B1 Grundlagen Luftrecht

Behördliche Anforderungen

B1 Grundlagen Luftrecht

Dauer

2 Tage

 

Zielgruppe

Dieses Training ist auf die Bedürfnisse von Führungskräften, „Post-Holdern“ und Luftfahrtauditoren ausgelegt. Ziel ist es, die notwendigen Grundlagen des Luftrechts hinsichtlich Anforderungen an den Betrieb (Part 21J, 21G, 145 und Part M) zu verstehen und den Zugriff auf aktuelle Vorschriften zu erleichtern. Es werden die wichtigsten Definitionen im nationalen und europäischen Luftrecht erklärt. Bei Bedarf kann das Thema BASA/MIP (Bilaterales Abkommen zwischen den USA und in Deutschland genehmigten Instandhaltungsbetrieben) eingeschlossen werden.

 

Inhalt

  • Internationales, Europäisches und deutsches Luftrecht
  • Rechtsgrundlagen/ Institutionen und Behörden
  • Entwicklung Herstellung und Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit: Part 21, Part M, Part 145, Part 147, Part 66
  • Zulassung von Entwicklungsbetrieben, Herstellungsbetrieben und Instandhaltungsbetrieben
  • Haftung und Versicherung
  • Haftungssysteme
  • Haftung beim Betrieb von Luftfahrzeugen
  • Organisationshaftung
  • Produkthaftung
  • Straftaten und Ordnungswidrigkeiten
  • Allgemeines Strafrecht
  • Luftverkehrsrechtliches Nebenstrafrecht

 

Dozent

noch nicht festgelegt

Seminar Fakten

Kosten

€ 980.- pro Teilnehmer inkl. Teilnahmebestätigung, Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagessen, zzgl. Umsatzsteuer (min. 5 Teilnehmer, max. 14)

Seminar vor Ort?

Nein Ja

Anmeldung zum Seminar
B1 Grundlagen Luftrecht