X
+49 (0) 1702333936 info@aero-academy.de
REpic

RE 1.0 Grundlagen Luftrecht

Zielgruppe
Dieses Training ist auf die Bedürfnisse von Führungskräften und „Post-Holdern“ in den zivilen Luftfahrtbetrieben der Entwicklung, Produktion, CAMO und Wartung (EU- Verordnung 1702/2003 und 2042/2003) ausgelegt.

Ziel ist es, die notwendigen Grundlagen des Luftrechts hinsichtlich Anforderungen an den Betrieb (Part 21J, 21G, 145 und Part M) zu verstehen und den Zugriff auf aktuelle Vorschriften zu erleichtern.

Es werden die wichtigsten Definitionen im nationalen und europäischen Luftrecht erklärt. Bei Bedarf kann das Thema BASA/MIP (Bilaterales Abkommen zwischen den USA und in Deutschland genehmigten Instandhaltungsbetrieben) eingeschlossen werden.

Voraussetzungen
Tätigkeit als Postholder oder Führungskraft in einem der oben genannten Luftfahrtbetriebe.
Inhalt
• Rechtsvorschriften / Grundlagen
• Definitionen
• Legislation im Internet
• IR 2042/2003
• IR 1702/2003
• EASA Form 1, DDP, SIL
• Nationales Rechtt
Bei allen Seminaren gilt:
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt bei Inhouse und externen Veranstaltungen 14. Externe Seminare können nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 stattfinden. Anmeldeschluss bei externen Seminaren ist jeweils 4 Wochen vor Seminarbeginn, danach nach Rücksprache.

Termine: –
Veranstaltungsort:
Dozent: -
Dauer: -
Inhouse: 2850,- €
Teilnahmebestätigung und Seminarunterlagen,
zzgl. Reisekosten Dozent und Mwst.
(max. 14 Teilnehmer).
Extern: 980,-€ pro Teilnehmer
Teilnahmebestätigung, Seminarunterlagen, Getränke und Mittagessen, zzgl. Mwst.
(min. 5 Teilnehmer, max. 14).
    Anmeldung zum Seminar
Bitte lasse dieses Feld leer. captcha